Braucht es immer eine Navigation?

...fragte sich einst der Usability-Experte Jakob Nielsen im Jahre 2000 in seinem Artikel "Is Navigation Useful?". Denn die Beobachtungen die er machte: Website-User sehen zuerst auf den Content und nicht auf die Navigation. Sowie die Erkenntnis: die Navigation auf vielen Sites ist "übertrieben" - also der Versuch so viele Seiten wie möglich auf allen Seiten zugänglich zu machen.

Dieser Beitrag von Dustin Boston greift dieses Thema in seinem Blog-Post im Jahre 2009 wieder auf. Anhand von einigen Beispielen zeigt er anschaulich, wie (kleinere) Sites ohne eine klassische Navigation auskommen und dabei gut funktionieren.

Sehr interessant, wenngleich auch nur für bestimmte Sites zur Nachahmung empfohlen. Aber insgesamt wieder ein Beweis dafür, dass weniger mehr sein kann, wenn man weiss wo man anzusetzen hat.

Von Andreas Spannbauer am 24.03.2009